Dr. Susann Breßlein verabschiedet sich nach 27 Jahren als Chefin

20. Dezember 2019

Standing Ovations zum Abschied: Nach fast 27 Jahren an der Spitze verabschiedete sich die Verwaltungsdirektorin und Geschäftsführerin Dr. Susann Breßlein am Mittwoch, 18. Dezember 2019, vom Klinikum Saarbrücken und langjährigen Wegbegleitern aus Politik und Gesundheitswesen.

Mit emotionalen Reden, zahlreichen Anekdoten aus fast drei Jahrzehnten auf dem Winterberg und einem Rückblick auf Erfolge und Herausforderungen der vergangenen Jahre zeichneten die Laudatoren und Gäste ein Bild vom Wirken Breßleins im und für das Klinikum Saarbrücken. So bedankte sich Saarbrückens Oberbürgermeister Uwe Conradt für ihr Engagement auch im Sinne der Saarbrücker Bürger. Geschäftsführer-Kollege und Ärztlicher Direktor Dr. Christian Braun würdigte ihre Zusammenarbeit und versprach, das Klinikum Saarbrücken in ihrem Sinne weiterzuentwickeln.

Zu den weiteren Rednern gehörten Margit Conrad (Bürgermeisterin a.D.), Brigitte Schmidt-Jähn (Ministerialrätin im Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie), Dr. Thomas Jakobs und Manfred Klein (Geschäftsführer und Vorstand der Saarländischen Krankenhausgesellschaft), Peter Förster (Landesvorsitzender VKD Rheinland-Pfalz/Saarland) und Martin Heckmann (Betriebsratsvorsitzender, Klinikum Saarbrücken).

Bereits im Mai 2019 wurden mit Thomas Hesse und Matthias Mudra zwei langjährige Mitarbeiter zu Prokuristen bestellt, die Dr. Christian Braun mit ihrer kaufmännischen Expertise unterstützen.

Am Donnerstag, 19. Dezember 2019, verabschiedet sich Dr. Susann Breßlein „als Geschäftsführerin der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“ noch einmal intern vom Winterberg-Team, bevor sie sich zum 31. Dezember 2019 offiziell aus dem Berufsleben zurückzieht.

Quelle: klinikum-saarbruecken.de
Render-Time: -0.739007