Drei Frühgeborenen-Stationen im Land gefährdet: Kann eine Ausnahmegenehmigung die Lösung sein?

20. Oktober 2023

Ab 2024 gibt es eine Änderung der Mindestmengenregelung. Kinderkliniken in ganz Deutschland müssen pro Jahr mindestens 25 Frühgeborene, statt wie bisher 14 bzw. in diesem Jahr 20, versorgen, um auch weiter die Versorgung der kleinen Frühgeborenen von den Krankenkassen bezahlt zu bekommen. Drei Frühgeborenen Stationen sind in Baden-Württemberg gefährdet. Gesundheitsminister Manne Lucha (Grüne) will, dass sie in Zukunft weiter behandeln dürfen...

Quelle: stuttgarter-zeitung.de
Render-Time: -0.096128