Eltern verklagen Klinik auf 400.000 Euro

3. Dezember 2021

Eine Düsseldorfer Klinik haben die Eltern einer mit 38 Jahren gestorbenen Frau auf Zahlung von 400.000 Euro verklagt. Eine am Donnerstag vom Düsseldorfer Landgericht angeregte Einigung kam nicht zustande. Bereits 300.000 Euro Schmerzensgeld habe die Klinik den Eltern gezahlt, so der Richter. "Das ist nach deutschen Verhältnissen ausgesprochen viel." Doch die Kläger aus dem benachbarten Erkrath sind der Ansicht, die Klinik habe durch schwere Behandlungsfehler und Untätigkeit den Suizid ihrer Tochter zu verantworten und müsse zusätzlich 400.000 Euro zahlen...

Quelle: gmx.net
Render-Time: 0.463351