„Es braucht attraktive Anreize und flexible Regelungen statt Dienstverpflichtung"

22. Mai 2020

Ein Gesetzentwurf der Landtagsfraktionen von CDU/SPD in Niedersachsen sieht vor, Pflegekräfte bei künftigen Epidemien möglicherweise zum Dienst zu verpflichten, um sich an den erforderlichen Maßnahmen zur Bekämpfung der bedrohlichen Krankheit zu beteiligen.

Wie sehen das Pflegefachpersonen selbst? Gibt es bessere Vorschläge? Wir haben darüber mit Dennis Beer aus der Kammerversammlung der Pflegekammer Niedersachsen gesprochen. Der Gesundheits- und Krankenpfleger arbeitet auf einer neurologischen Station im Evangelischen Krankenhaus Oldenburg. Beer ist Mitglied der Mitarbeitervertretung. Im Pflegekammer-Interview warnt er eindringlich vor einer Dienstverpflichtung für Pflegefachpersonen ... 

Quelle: pflegekammer-nds.de
Render-Time: 0.191145