CHARITE

Franziska Landgraf und Stephanie Schönbeck bilden Pflegeleitungsteam

10. Mai 2024

Franziska Landgraf hat zum 1. Mai die Position der Pflegedirektorin der Charité angetreten. Sie ist damit zugleich Mitglied der Klinikumsleitung. Der Vorstand der Charité hat diese Neuerung nach Besprechung im Personalausschuss des Aufsichtsrats beschlossen. Damit folgt Franziska Landgraf auf Dr. Anke Jentzsch. Zuvor war Franziska Landgraf bereits seit 2022 als Stellvertretende Pflegedirektorin tätig. Diese Position übernimmt ab sofort Stephanie Schönbeck, die zuletzt als Referentin von Carla Eysel, Vorstand Personal und Pflege, und zuvor als stellvertretende pflegerische Centrumsleitung gewirkt hat.

Im Führungstrio die Pflege stärken

Carla Eysel will mit der Neuaufstellung die Erreichung der strategischen Ziele der Gesundheitsfachberufe an der Charité weiter vorantreiben. „Gemeinsam mit den Führungskräften des Bereiches arbeiten Franziska Landgraf, Stephanie Schönbeck und ich als Leitungsteam daran, die Arbeitsbedingungen in der Pflege so aufzustellen, dass sie dem Anspruch aus unserer Unternehmensstrategie Charité 2030 gerecht werden, den Menschen in den Mittelpunkt zu stellen. Uns ist es wichtig, dass auch die Gesundheitsfachberufe einen deutlichen Anteil akademisch qualifizierter Rollen in der Krankenversorgung besetzen und dass das interprofessionelle Miteinander aller an der Versorgung unserer Patientinnen und Patienten Wirkenden gestärkt und ausgebaut wird“.

Sie ergänzt: „Mein Fokus liegt dabei auf der Entwicklung der Pflege im Sinne unserer Strategie, auf entsprechenden politischen Initiativen und auf der Weiterentwicklung der tarifvertraglichen Rahmenbedingungen. Franziska Landgraf kümmert sich unter anderem um die operative Steuerung, die strukturelle Entwicklung der Bereiche und um das Prozessmanagement. Stephanie Schönbeck treibt insbesondere die akademische Pflegeentwicklung, Budgetplanung sowie das Pflege- und Projektcontrolling voran. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und wünsche meinen Kolleginnen einen guten Start!“

Einsatz aller Pflegeteams gefragt

Franziska Landgraf erklärt zu ihren Schwerpunkten: „Mir ist es ein großes Anliegen, die Pflege an der Charité auch weiterhin mit wertvollen Impulsen zu gestalten und sie zukunftsfest aufzustellen. Gemeinsam können wir im Pflegeleitungsteam viel bewirken, elementar ist für mich aber die Unterstützung unserer mehr als 5.000 Fachkräfte. Mit gemeinsamen Ideen und Engagement können wir die Weiterentwicklung unserer Profession ganz aktiv voranbringen!“

Stationen von Franziska Landgraf

Bereits seit 1993 wirkt Franziska Landgraf an der Charité: Nach ihrer Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpflegerin folgten Stationen als Pflegerische Centrumsleitung der Zentralen Notaufnahmen und Ambulanzkoordination. Zuletzt war sie seit 2022 als Stellvertretende Pflegedirektorin tätig. Mit ihrer Arbeit hat sie wesentlich dazu beigetragen, den Kulturwandel in der Pflege im Sinne der Unternehmensstrategie Charité 2030 einzuleiten und gleichzeitig unter schwierigen Rahmenbedingungen den 2021 abgeschlossenen Tarifvertrag Gesundheitsfachberufe umzusetzen.

Stationen von Stephanie Schönbeck

Stephanie Schönbeck hat die Position der Stellvertretenden Pflegedirektorin übernommen. Sie ist ausgebildete Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin und bringt Führungserfahrung unter anderem aus ihrer Position als Abwesenheitsvertretung der Pflegerischen Centrumsleitung in mehreren Centren der Charité mit. Zuletzt wirkte sie seit September 2023 als Referentin von Carla Eysel im Vorstandsbereich Personal und Pflege. Zudem ist sie systemischer Coach und verfügt über einen Bachelor of Arts in Business Administration. In ihrer neuen Position möchte Stephanie Schönbeck im Pflegeleitungsteam insbesondere die Gesundheitsfachberufe im interprofessionellen Setting stärken und die individuellen Kompetenzen des Pflegepersonals im Kontext der Unternehmensstrategie entfalten.

Quelle: charite.de
Render-Time: 0.415894