AMEOS

Führungswechsel im AMEOS Klinikum Osnabrück

7. April 2021

Cornelia Koch hat zum 1. April die Funktion der Krankenhausdirektorin im AMEOS Klinikum Osnabrück übernommen. Sie folgt auf Jana Fischer, die sich aus privaten Gründen entschlossen hat, zukünftig eine andere berufliche Herausforderung anzunehmen.

Cornelia Koch war zuvor als Klinikgeschäftsführerin des Helios Klinikums Rottweil tätig, eines Hauses der Grund- und Regelversorgung mit 275 Betten und 480 Mitarbeitenden. Frau Koch studierte zunächst Architektur und wechselte dann in den Bereich der Krankenhausversorgung. Sie verfügt über 17 Jahre Berufserfahrung in medizinnahen Leitungsbereichen und hat erfolgreich verschiedene Großprojekte koordiniert und gesteuert.

„Bei Frau Fischer bedanken wir uns sehr für ihren Einsatz zur Weiterentwicklung des AMEOS Klinikums Osnabrück in den vergangenen zwei Jahren“, so Regionalgeschäftsführer Martin Stein. „Wir bedauern die Entscheidung von Frau Fischer und wünschen ihr für ihre berufliche und private Zukunft viel Erfolg und alles erdenklich Gute“, so Stein.

„Gemeinsam mit Frau Koch, Herrn Prof. Croissant und Herrn Timm werden wir an die erfolgreiche Weiterentwicklung des AMEOS Klinikums Osnabrück anknüpfen und den uns anvertrauten Patientinnen und Patienten ein modernes und erweitertes Therapieangebot schaffen. Es gilt, das AMEOS Klinikum Osnabrück für die herausfordernden Zeiten weiterhin bestmöglich aufzustellen und die Arbeitsplätze dauerhaft zu sichern. Dafür bringt Frau Koch mit ihren Erfahrungen sehr wichtige Impulse mit“, so Stein.

Quelle: ameos.eu
Render-Time: 0.164784