ÄZ

GKV-Defizit 2023: BKKen fordern von Lauterbach 'echte Strukturreform'

13. März 2024

BKK-Dachverband sieht Lauterbach in der Pflicht: Nachhaltige GKV-Finanzierung nur mit Strukturreformen

Angesichts des vorläufigen Finanzergebnisses der gesetzlichen Krankenkassen (GKV) für 2023 mit einem Defizit von rund 1,9 Milliarden Euro, drängt der BKK-Dachverband auf echte Strukturreformen. Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) wird in die Pflicht genommen, der aktuellen Entwicklung strategisch gegenzusteuern. Nur so könne eine nachhaltige Finanzierung gewährleistet und massive Beitragssatzsteigerungen für die Versicherten vermieden werden. Die BKK-Vorständin Anne-Kathrin Klemm betont, dass es nicht mehr tragbar sei, weiterhin Kosten auf die GKV zu verlagern...

Quelle: aerztezeitung.de
Render-Time: 0.193691