HELIOS

Helios setzt Transparenz-Offensive fort: Neue Zahlen zum Impfstatus der Patienten abrufbar

27. September 2021

Die Debatte um den Impfstatus bestimmt derzeit den Alltag in Deutschland. Um diese Diskussionen zu versachlichen, veröffentlicht Helios ab sofort die Anzahl der geimpften und ungeimpften stationären Covid-19-Patientinnen und -Patienten.

Von den 214 behandelten Fällen in Kalenderwoche 37 sind über 73 Prozent ungeimpft. Knapp 12 Prozent der Covid-Patientinnen und -Patienten befinden sich derzeit auf der Intensivstation. Auch hier überwiegt der Anteil der Ungeimpften bei weitem. „Impfdurchbrüche sind derzeit in aller Munde. Unsere Zahlen zeigen, dass bei den von uns behandelten Covid-Patienten der Anteil von Geimpften sehr gering ist. Andersherum: Das Geschehen in unseren Krankenhäusern wird in erster Linie von nichtgeimpften Patienten bestimmt. Die Impfung ist der einzige sinnvolle Weg aus der Pandemie zurück in die Normalität. Wenn Sie sich gegen Corona impfen lassen können, tun Sie das. Nicht nur, um sich selbst zu schützen, sondern auch für ihre Mitmenschen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können“, sagt Prof. Dr. Andreas Meier-Hellmann, Helios Geschäftsführer Medizin (CMO).

"Das Geschehen in unseren Krankenhäusern wird in erster Linie von nichtgeimpften Patienten bestimmt. Die Impfung ist der einzige sinnvolle Weg aus der Pandemie zurück in die Normalität.", so Prof. Dr. Andreas Meier-Hellmann, Helios Geschäftsführer Medizin (CMO).

Die Zahlen werden ab sofort wöchentlich am Mittwoch aktualisiert. Dabei wird jeweils die Entwicklung der vergangenen vier Wochen dargestellt. Die Auswertung erfolgt unter Leitung von PD Dr. Irit Nachtigall, Helios Regionalleiterin Infektiologie und Antibiotic Stewardship. Für die Interpretation der Daten ist zu berücksichtigen, dass bei den Covid-19-Patienten nicht unterschieden wird, ob sie ursächlich wegen Covid-19 behandelt werden oder Covid-19 eine Nebendiagnose ist. Es ist daher durchaus möglich, dass ein Teil der vollständig geimpften Patientinnen und Patienten nicht aufgrund ihrer Corona-Infektion behandelt werden.

Quelle: Pressemeldung – helios-gesundheit.de
Render-Time: 0.154396