ÄZ

Hybrid-DRG: Wendepunkt für das ambulante Operieren?

20. November 2023

Die Einführung der Hybrid-DRGs (Diagnosis Related Groups) steht bevor, doch die Reaktionen im Gesundheitswesen sind gemischt. SpiFa-Hauptgeschäftsführer Robert Schneider äußert sich im ÄrzteTag-Podcast besorgt über den eingeschränkten Leistungsumfang und die unklaren Perspektiven für die weitere Ambulantisierung. Während einige Fachgruppen wie die Urologen positive Aspekte sehen, betont Schneider die Herausforderungen insbesondere in der Orthopädie und Unfallchirurgie, wo hohe Sachkosten eine wirtschaftliche Leistungserbringung unter den neuen DRG-Regelungen erschweren könnten.

Quelle: aerztezeitung.de
Render-Time: 0.338035