IFAM: Selbstauflösende Schrittmacherdrähte entwickelt - Verringern sie das Risiko nach einer Herz-OP?

8. November 2022

Am Fraunhofer-Institut IFAM in Dresden entwickelt ein Forscherteam selbstauflösende Schrittmacherdrähte. Durch sie sollen die Risiken nach herzchirurgischen Operationen deutlich reduzieren werden. Die Forschenden verfolgen gemeinsam mit der medizinischen Fakultät der TU Dresden diesen neuartigen Ansatz im Projekt 'Resorbable Molybdenum Temporary Cardiac Electrodes', kurz 'ReMoTe CarE'...

Quelle: healthcare-in-europe.com
Render-Time: 0.255129