Intensivmedizin des Klinikums Karlsruhe wächst in Haus M zusammen

9. Juni 2021

Mit dem Umzug der Intensivstationen im laufenden Betrieb steht jetzt ein weiterer wichtiger Abschnitt der Inbetriebnahme des neuen Betten- und Funktionsgebäudes Haus M an. Am heutigen Montag macht die kardiologische und onkologische Intensivstation D11 den Anfang. Um 9 Uhr konnte die erste Patientin erfolgreich verlegt werden. Am Mittwoch folgt dann die nephrologische und gastroenterologische Intensivstation B13. Die beiden Stationen wachsen zur gemeinsamen internistischen Intensivstation M0E Eiche zusammen, auf der künftig alle internistischen Intensivpatientinnen und -patienten interdisziplinär behandelt werden ...

Quelle: klinikum-karlsruhe.de
Render-Time: 0.152516