MIW

IQM-Kliniken veröffentlichen aktuelle medizinische Qualitätsergebnisse im Internet

23. Mai 2012

 „Die Ergebnisse sind vollständiger, verlässlicher und überprüfbarer als die hierzulande im Rahmen der gesetzlichen Qualitätssicherung veröffentlichten“, erklärt Dr. Francesco De Meo, Präsident des IQM-Vorstandes. IQM hat dafür DRG-Routinedaten von über 3,3 Mio. stationären Behandlungsfällen (Vorjahr: 2,16 Mio.) mit dem derzeit umfassendsten Indikatorensatz (IQM Version 2.1) zur Messung und Verbesserung von Behandlungsergebnissen auswerten lassen.

In Österreich und der Schweiz gehören die von IQM eingesetzten Indikatoren bereits zum nationalen Standard. Die freiwillige Ergebnistransparenz motiviert die bei IQM teilnehmenden Krankenhäuser, Behandlungsprozesse und Komplikationsraten konsequent zu verbessern. Denn mit den aktuellen Ergebnissen zeigen die IQM-Kliniken zwar für viele Krankheitsbilder, wo sie besser sind als der Bundesdurchschnitt, vor allem aber auch, bei welchen Krankheitsbildern sie sich verbessern können ... [gelesen: hier]

Archiv "IQM"

Quelle: medinfoweb.de
Relevanz0
Render-Time: 0.076368