GFO

Katholische Kliniken fordern Korrekturen der Klinikfinanzierung in der Coronavirus-Krise

24. März 2020

Für die Krankenhäuser bleiben existenzielle Fragen offen

Gesundheitsminister Jens Spahn hat dem Bundeskabinett heute einen überarbeiteten Gesetzentwurf vorgelegt, mit dem die Krankenhäuser in der Corona-Krise entlastet werden sollen. Aus Sicht des Katholischen Krankenhausverbandes Deutschlands (kkvd) bleiben mit dem Maßnahmenpaket zu viele, auch existenzielle Fragen für die Kliniken offen. Der Verband unterstützt die Ankündigung des Ministers, dass das Paket schnell überprüft und weiterentwickelt werden soll ...

Quelle: gfo-online.de
Render-Time: 0.321374