Klinik Eichstätt

Klinik Eichstätt: Dokumentation mit dem Smartphone

10. August 2018

Das Seniorenheim Anlautertal in Titting hat im vergangenen Jahr die Dokumentation der Pflegeleistungen vom Papier auf den Computer umgestellt. Jetzt läuft eine Testphase für die Dokumentation mit Smartphones.

Pflegekraft Sabine ist täglich 8 Stunden auf der Station des Seniorenheims unterwegs. Sie hilft den Bewohnern dabei, aufzustehen, sich anzuziehen und sich zu waschen. Sie sieht nach, ob genug getrunken wird und ermittelt Blutdruck, Blutzucker, Gewicht und Temperatur.

All diese Tätigkeiten muss sie in der Bewohnerakte und im Bedarfsfall im Berichtsblatt vermerken. Seit letztem Jahr braucht sie dies nicht mehr handschriftlich zu tun, sondern kann die Daten im PC eingeben. Seit 29. Juni kann sie sogar direkt im Bewohnerzimmer alle Leistungen dokumentieren, die sie zuvor erbracht hat. Mit einem Smartphone. Die Dokumentation damit wird 2 Monate lang im Seniorenheim getestet.

Quelle: Pressemeldung – Kliniken im Naturpark Altmühltal GmbH
Render-Time: 0.155998