Klinik Hildburghausen mit neuem Krankenhausdirektor

26. Juni 2020

Renziehausen für alle Thüringer Kliniken verantwortlich

Wechsel an der Spitze der Krankenhausdirektion am REGIOMED-Klinikum in Hildburghausen: Michael Renziehausen hat mit sofortiger Wirkung nach Beschluss des Aufsichtsrates am Dienstag, den 23. Juni 2020, die Leitung der Direktion von Christian Grüßing übernommen. Dieser wechselt Verbund-intern in den Bereich des Bauwesens. Nachfolger Renziehausen leitet bereits die thüringischen MEDINOS-Einrichtungen in Sonneberg und Neuhaus am Rennweg.

Hauptgeschäftsführer Alexander Schmidtke steht der internen Umstrukturierung positiv gegenüber: „Mein herzlicher Dank geht an Christian Grüßing, der die Direktion über die vergangenen knapp eineinhalb Jahre führte. Mit Michael Renziehausen haben wir einen jungen und dynamischen Krankenhausdirektor in den eigenen Reihen, der die Prozesse und Strukturen in unserem Klinikverbund bereits versteht. Dies wird gerade auch im Klinikum Hildburghausen bei dessen Reorganisation benötigt, um es zukunftssicher aufzustellen.“

Quelle: regiomed-kliniken.de
Render-Time: 0.153414