Klinikum Main-Spessart: Jährlich eine Million Euro weniger Verluste

4. März 2020

Das Defizit ist noch immer hoch, doch Schritt für Schritt entspannt sich die Lage. Notwendig werden etliche Umstrukturierungen, unter anderem wird man mehr Patientenzimmer schaffen, um mehr Einzelzimmer anbieten zu können. Auch wird es Veränderungen im Finanz- und Rechnungswesen wie auch im Marketing geben. Den Mitarbeitern wird ein Belohnungssystem in Aussicht gestellt ...

Quelle: mainpost.de
Render-Time: 0.20879