Klinikum Oldenburg: Personeller Wechsel in der Pflegedirektion

13. Januar 2020

Das Klinikum Oldenburg steht vor einem Wechsel an der Spitze des Pflegedienstes: Zum 30.06.2020 wird Oberin Birgit Plaschke ihre langjährige und erfolgreiche Tätigkeit als Pflegedirektorin des Klinikums beenden.

Rainer Schoppik, Vorstand des Klinikums Oldenburg: „Oberin Birgit Plaschke hat sich mit ihrer engagierten, immer an den Belangen des Hauses orientierten und zielführenden Führungstätigkeit hohe Verdienste erworben - zum Wohle der Pflegenden und der Patientinnen und Patienten.“

Oberin Birgit Plaschke wird sich künftig neuen Aufgaben über den Evangelischen Diakonieverein widmen. Constanze Schlecht, Vorstandsoberin des Evangelischen Diakonievereins, bedauert ihr Ausscheiden aus dem Klinikum, freut sich aber auf die intensive Zusammenarbeit mit ihr an anderer Stelle.

Der Evangelische Diakonieverein Berlin-Zehlendorf e.V., gegründet 1894, ist mit rund 1.800 Mitgliedern Träger der größten evangelischen Schwesternschaft in Deutschland. In rund 50 Kliniken, Alten- und Pflegeeinrichtungen widmet sich der Diakonieverein der Kranken-, der Kinderkranken- und der Altenpflege. Im Rahmen einer vereinbarten Gestellung geschieht dies seit 1946 auch im Klinikum Oldenburg. So stellt der Verein hier unter anderem die Pflegedirektorin.

Vorstandsoberin Constanze Schlecht und Vorstand Rainer Schoppik sind sich darüber einig, die seit über 70 Jahren erfolgreich funktionierende Kooperation partnerschaftlich fortführen zu wollen.

Quelle: klinikum-oldenburg.de
Render-Time: -0.534648