Klinikum Oldenburg: Sanierung und Erweiterung Zentral-OP vollendet

19. Mai 2017

Es fehlt etwas: Der Großkran, der in den vergangenen Jahren mitten auf dem Gelände des Klinikums im Garten hinter der Frauenklinik stand und alle Gebäude überragte, ist nicht mehr da. Die Sanierung und Erweiterung des Zentral-OPs ist eine der ganz großen Baustellen im Klinikum Oldenburg. Jetzt hat das Klinikum nach rund vier Jahren Bauzeit eine wichtige Etappe erreicht: Im Juni wird in zehn neuen OP-Sälen operiert und im Herbst soll dann diese Großbaustelle mit der feierlichen Eröffnung des Hybrid-OPs vollendet werden. zur Pressemitteilung

Quelle: Pressemeldung – Klinikum Oldenburg AöR
Render-Time: 0.181549