Klinikum Stuttgart: Neue Vorständin setzt auf konsequente strategische und bauliche Entwicklung

9. Februar 2024

Seit 1. Januar 2024 ist Marya Verdel neue kaufmännische Vorständin des Klinikums Stuttgart. Gemeinsam mit dem medizinischen Vorstand Prof. Jan Steffen Jürgensen bildet sie den Vorstand des Maximalversorgers und größten Krankenhauses in Baden-Württemberg. Zu den wichtigsten Aufgaben der neuen Vorständin in 2024 werden die Integration von mehreren zuletzt übernommenen Krankenhäusern sowie die bauliche Weiterentwicklung des Klinikums Stuttgart gehören.

„Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe, insbesondere darauf, gemeinsam mit Ihnen die positive Entwicklung des Klinikums fortzusetzen.“ Mit diesen Worten wandte sich die neue kaufmännische Vorständin des Klinikums Stuttgart, Marya Verdel, zu Beginn ihrer neuen Tätigkeit an die 9.000 Beschäftigten des Klinikums. Als Herausforderungen für alle Akteure im Krankenhauswesen sieht sie insbesondere den Fachkräftemangel, die finanziellen Engpässe und die Krankenhausstrukturreform. „Diesen Herausforderungen werden wir uns gemeinsam stellen“, so Verdel in der Botschaft an die Mitarbeitenden. „Bringen Sie weiterhin Ihre Fachlichkeit zum Wohle der Patientinnen und Patienten und Ihre Persönlichkeit für ein gutes Miteinander ein.“...

Quelle: klinikum-stuttgart.de
Render-Time: 0.14736