ÄB

Krankenhausreform soll Länder nicht von Investitionsverantwortung entbinden

27. November 2023

Die Bundesregierung hat in ihrer Antwort auf eine Kleine Anfrage der Union im Bundestag betont, dass die Krankenhausreform nicht darauf abzielt, den Bundesländern die Verantwortung für Investitionen in die Krankenhäuser abzunehmen. Staatssekretär Edgar Franke (SPD) aus dem Bundesministerium für Gesundheit erklärte, dass es nicht das Ziel der geplanten Weiterentwicklung der Krankenhausvergütung sei, den ungedeckten Investitionsbedarf zu finanzieren. Eine solche Finanzierung würde zu einer "nicht akzeptablen Querfinanzierung von Investitionen aus Mitteln der Beitragszahler" führen...

Quelle: aerzteblatt.de
Render-Time: 0.539604