SZ

Kreisklinik Fürstenfeldbruck: Personal fordert Corona-Prämie für alle

24. Juni 2020

Unter den Mitarbeitern der Kreisklinik Fürstenfeldbruck regt sich berechtigter Unmut über Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU). Grund dafür ist, dass nicht alle Beschäftigten eine Corona-Prämie von 500 Euro bekommen sollen. Die operationstechnischen Assistenten (OTA) könnten leer ausgehen. "Das ist unfair und extrem deprimierend", sagt Kristin Oldenburg, eine der Betroffenen, die eine Petition gestartet haben ...

Quelle: sueddeutsche.de
Render-Time: -0.685058