Anzeige

Management-Seminar - Live-Stream: Entgeltverhandlungen 2020-2022 unter dem Einfluss der Corona-Pandemie und der Umsetzung des Pflegebudgets - Auswirkungen auf die Krankenhausfinanzierung

3. Mai 2022

Termin:  17. Mai 2022, 09:00 - ca. 17:00 Uhr

Zielgruppe

Alle Personen, die mit der Vorbereitung und Durchführung der Budgetverhandlungen im Krankenhaus (nur somatischer Bereich) betraut sind.

Einführung

Es sind schwierige Zeiten, auch im Hinblick auf die Krankenhausfinanzierung. Durch die Corona-Pandemie auf der einen und die Ausgliederung der Pflege aus den Krankenhausentgelten auf der anderen Seite sind vielerorts die Budgetverhandlungen ins Stocken geraten. Die Verhandlungsrunde 2022 sollte zurzeit eigentlich in vollem Gange sein, aber das Gegenteil ist der Fall, sie hat, zumindest für den Großteil der Krankenhäuser, noch nicht einmal begonnen.

Stattdessen bemühen sich die Vertragspartner um Vergangenheitsbewältigung. Noch immer haben mehr als die Hälfte der bundesdeutschen Krankenhäuser keinen Budgetabschluss für das Jahr 2020, von 2021 bzw. 2022 ganz zu schweigen. Größter Knackpunkt dabei ist nach wie vor die Verhandlung des Pflegebudgets: Zu unklar sind die gesetzlichen und zwischen den Vertragspartnern auf Bundesebene ausgehandelten Regelungen. Auch der sog. Pflegekompromiss, der mittlerweile für alle Krankenhäuser anzuwenden ist und eigentlich die Budgetverhandlungen vor Ort vereinfachen sollte, konnte die Situation nicht entspannen. Dennoch liegen mittlerweile viele Verhandlungserfahrungen aus der Praxis vor. Zudem gab es in einigen Bundesländern Schiedsstellenentscheidungen, wodurch sich nach und nach zumindest ein bisschen der inhaltliche Nebel lichtet. Gleichzeitig stehen die Krankenhäuser vor riesigen Herausforderungen, die teilweise existenziellen Charakter haben.   Dieses Seminar soll Ihnen dabei helfen, die Budgetverhandlungen für Ihr Krankenhaus erfolgreich zu gestalten. Wir informieren über alle Verhandlungsgegenstände von Bedeutung und geben Tipps zur strategischen und taktischen Ausrichtung. Sie profitieren von den Verhandlungserfahrungen der Referenten, die diese für Sie darstellen, sortieren und einordnen. Außerdem werfen wir einen Blick auf die Ergebnisse von wichtigen Schiedsstellen- und Gerichtsverfahren und bewerten diese durch die juristische Brille.

Die Situation zeigt es deutlich: Die Budgetverhandlungen werden immer schwieriger, die Materie immer komplexer und komplizierter.

Eine Herausforderung für jeden, der sie vorbereiten und führen muss.

Dabei soll Ihnen dieses Seminar helfen.

Einführung und Moderation
Dipl.-Kffr. Roswitha Scheidweiler, Geschäftsführerin, RS Medical Consult GmbH

Referenten
Martin Heumann, Dipl. Betriebswirt (FH), Geschäftsführer, Krankenhauszweckverband Rheinland e.V., Köln

Gerd Bär, Leiter Konzernbereich Krankenhausfinanzierung, Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA, Hamburg

Kai Labenski, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Medizinrecht, Partner der Rechtsanwaltskanzlei armedis Rechtsanwälte, Seesen

Unsere Referenten sind überwiegend den ganzen Tag anwesend und stehen Ihnen für Ihre Fragen zur Verfügung!

Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Anmeldung finden Sie auf unserer Homepage

Quelle: RS Medical Consult GmbH
Render-Time: 0.369276