Marien-Krankenhaus Lübeck: Insolvenz nach gescheiterter Übernahme durch UKSH

11. März 2024

Erzbistum Hamburg: Insolvenzantrag für Marien-Krankenhaus Lübeck unvermeidlich

Das Marien-Krankenhaus in Lübeck steht vor der Insolvenz, nachdem das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) die Übernahme nicht wie geplant durchführen konnte. Das Erzbistum Hamburg, Betreibergesellschaft der Klinik, gab bekannt, dass eine Fortführung aufgrund der verweigerten Zustimmung des Finanzministeriums nicht möglich sei. Die meisten Mitarbeitenden sind bereits zum UKSH gewechselt...

Quelle: sat1regional.de
Render-Time: 0.316842