Marienhaus-Gruppe mit neuer Führung für die IT und den Einkauf

27. November 2023

Die IT sowie der Einkauf spielen im Gesundheits- und Sozialwesen entscheidende Rollen. Gerade im Hinblick auf die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen sind beide wichtige Treiber für Effizienz, hohe Qualitätsstandards bei der Patientenversorgung bei gleichzeitigem Kostenmanagement sowie die Sicherstellung des Informationsflusses.

So ermöglichen elektronische Patientenakten im Rahmen der Digitalisierung einen nahtlosen Informationsaustausch zwischen verschiedenen Gesundheitseinrichtungen, was zu einer kohärenteren und umfassenderen Behandlung führt. Telemedizinische Anwendungen erleichtern den Zugang zu medizinischer Beratung und Pflege, insbesondere in abgelegenen Gebieten. Darüber hinaus unterstützen IT-Systeme die Entwicklung und Etablierung neuer medizinischer Ansätze in der Marienhaus-Gruppe, was zu fortschreitenden Innovationen im Unternehmen führt.

Der Einkauf wiederum trägt über unternehmensweit standardisierte und zentralisierte Beschaffungsprozess dazu bei, einheitlich hohe Qualitätsstandards für die IT-Ausstattung, medizintechnische Geräte, Einrichtungsbestandteilen oder auch medizinische Verbrauchsmaterialien zu angemessenen Konditionen sicherzustellen. Gerade in aktuell herausfordernden Zeiten stellt dies einen wichtigen Beitrag zur Unterstützung der finanziellen Stabilität der Marienhaus-Gruppe dar.

Patrick Wenz wird neuer IT-Leiter der Marienhaus-Gruppe
Zum 1. Januar 2024 wird Patrick Wenz (51) als neuer Geschäftsbereichsleiter IT die Nachfolge von Hans-Walter Schmittel antreten, der zum 31. Dezember 2023 in den wohlverdienten Ruhestand gehen wird.
Patrick Wenz hat nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre (Fachrichtung Wirtschaftsinformatik) an der Berufsakademie Stuttgart seit 1994 verschiedene Führungspositionen in der IT-Branche bekleidet. Insgesamt 27 Berufsjahre war er für die IBM Deutschland tätig – vorranging im Consulting- und Business Development Bereich des Unternehmens. Seine Branchenschwerpunkte waren der Finanzsektor sowie Öffentliche Verwaltung und die Gesundheitsbranche. Ende 2021 wechselte er zur GFT Technologies, einem international tätigen Informationstechnik-Dienstleister und Softwareentwickler, wo er zuletzt als Principal Leader eine Führungsrolle innehatte. Zusätzlich übernahm er im Mai 2023 interimsmäßig die Leitung der IT für die Universitätsmedizin Mainz.

Neuer Bereichsleiter Einkauf wird Christian Drees
Zum 1. Februar 2024 wird Christian Drees (48) die Leitung des Bereichs Einkauf und Logistik der Marienhaus Dienstleistungen GmbH übernehmen und damit die Nachfolge von Goran Marinkovic antreten, der aus dem Unternehmen ausgeschieden ist. Christian Drees hat nach seiner Ausbildung zum Krankenpfleger rund sechs Jahre in diesem Beruf, zunächst in Hamburg und später in Mainz, gearbeitet. Über erste Schritte als Mitarbeiter der Wirtschaftsabteilung in der Rheinhessen-Fachklinik Alzey hat er sein Faible für diesen Bereich entwickelt. Bis Ende 2006 war er – zuletzt als Wirtschaftsleiter – in der Fachklinik tätig und wechselte Anfang 2007 zur Universitätsmedizin Mainz, wo er zuletzt das Servicecenter Einkauf & Logistik leitete. Im März 2016 wechselte Drees als Purchasing Manager zur ORPEA Deutschland GmbH nach Frankfurt. Im Herbst 2019 ging er zur Schönes Leben Gruppe, wo er die Leitung Zentrale Services innehatte.

Beide Funktionen sind in der Marienhaus Dienstleistungen GmbH (MHDL) angesiedelt, die für alle Sparten der Gruppe (Kliniken, Senioreneinrichtungen, Hospize, Kinder- und Jugendhilfe, Bildungseinrichtungen) tätig ist. Christian Drees und Patrick Wenz berichten an den Geschäftsführer der MHDL Christoph Wagner.

Quelle: Pressemeldung – marienhaus.de
Render-Time: -0.494124