GABONN

Martin Litsch (AOK) fordert Anpassungen bei den Krankenhaushilfen in der Corona-Krise

20. Mai 2020

Der Chef des AOK-Bundesverbandes Martin Litsch fordert, bei den Krankenhaushilfen in der Corona-Krise jetzt nachzusteuern. Wenn Krankenhäuser auch ohne Behandlung über die Runden kommen und sich Leerstand mehr lohnt als Leistung, ist es schwer, die Krankenhäuser wieder in einen regulären Arbeitsmodus zu bringen, sagt Litsch im Interview mit dem General Anzeiger ...

Quelle: general-anzeiger-bonn.de
Render-Time: 0.27811