Mobile Geriatrische Rehabilitation: Wichernkrankenhaus unterstützt Studie des Bundesgesundheitsministeriums

17. Mai 2018

Abschlusskonferenz des Forschungsvorhabens „Mobile Geriatrische Rehabilitation“ am 16. Mai in Berlin

Die Mobile Geriatrische Rehabilitation des Wichernkrankenhauses hat sich als einer von fünf Standorten an der Planung und Umsetzung der Studie „Ermittlung des allgemeinen Rehabilitationsbedarfs und Evaluation mobiler geriatrischer Rehabilitation (MoGeRe) in stationären Pflegeeinrichtungen und der Kurzzeitpflege“ beteiligt. Das seit 2015 vom Bundesgesundheitsministerium geförderte dreijährige Forschungsvorhaben wurde wesentlich von der Bundesarbeitsgemeinschaft Mobile Rehabilitation mitinitiiert. Dr. med. Martin Warnach, ehemaliger Chefarzt des Wichernkrankenhauses und jetziger Leiter der Mobilen Geriatrischen Rehabilitation, ist Vorstandsmitglied der Bundesarbeitsgemeinschaft und war verantwortlich für die Realisierung und den Ablauf der Studie in Berlin.

Quelle: Pressemeldung – Evangelisches Johannesstift
Render-Time: -0.83572