Multiresistente Erreger: Fremdsprachige Patienteninformationen erschienen

21. April 2017

Infektionen durch Bakterien lassen sich meist gut mit Antibiotika behandeln. Einige Bakterien sind jedoch unempfindlich gegenüber vielen Antibiotika. Man spricht in diesem Fall von multiresistenten Erregern (kurz: MRE). Die Medien haben in letzter Zeit häufig von den Gefahren berichtet, die von multiresistenten Erregern wie MRSA ausgehen. Viele Menschen sind dadurch beunruhigt. Sie fürchten, schwer zu erkranken.

Patienten, die nicht deutsch sprechen, erhalten ab sofort die Kurzinformation "MRSA und Co. – Was Sie über diese Erreger wissen sollten" in Arabisch, Englisch, Französisch, Russisch, Spanisch und Türkisch ...

Quelle: leitlinien.de
Render-Time: 0.180575