UKHD

Neue Doppelspitze im Personalmanagement des Universitätsklinikums Heidelberg

28. Mai 2024

Geteilte Führung und doppelte Erfahrung: Mit einer Doppelspitze geht der Geschäftsbereich Personalmanagement des Universitätsklinikums Heidelberg einen wichtigen Schritt in die Zukunft des Führungsmanagements. Seit Anfang Mai teilen sich Frau Grit Kraushaar und Frau Dr. Christiane Tödter die Leitung des Geschäftsbereiches.

Grit Kraushaar wechselt für die neue Aufgabe vom Klinikum Darmstadt, wo sie die Abteilung Personal und Allgemeine Verwaltung geleitet hat, an das Universitätsklinikum Heidelberg (UKHD). Sie übernimmt zukünftig die operative und strategische Leitung der Bereiche Personalbetreuung, Personalabrechnung, Konzernführungskräfte-Management, Berufungsverfahren sowie Prozess- und Qualitätsmanagement. Christiane Tödter, die den Geschäftsbereich Personalmanagement seit 2016 leitet, fokussiert sich in der Doppelspitze zukünftig auf die Bereiche Arbeitszeitmanagement, Personalentwicklung, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Betriebliche Sozial- und Suchtberatung sowie Konflikt- und Krisenmanagement. Zudem verantwortet sie die Bereiche New Work, Arbeitgeberattraktivität und Personalmarketing.

„Ich freue mich, Grit Kraushaar am UKHD willkommen zu heißen“, sagt Katrin Erk, Kaufmännische Direktorin und Stellvertretende Vorstandsvorsitzende am UKHD. „Mit dieser Neuausrichtung des Bereichs ist nicht nur die Agilität und eine kollaborative Zusammenarbeit in der Führung sichergestellt: Mit der neuen Doppelspitze erhalten die operativen Aspekte des Personalmanagements ebenso wie die strategischen, zukunftsträchtigen Fragen den Raum in der Umsetzung, den sie erfordern“, so Erk.

Quelle: klinikum.uni-heidelberg.de
Render-Time: 0.636856