Neuer Geschäftsführer in den BG Kliniken Berlin und Halle

11. Januar 2019

Christian Dreißigacker ist seit 1. Januar 2019 neuer Vorsitzender der Geschäftsführung der BG Kliniken Unfallkrankenhaus Berlin und Bergmannstrost Halle. 

Er übernimmt die Position von Dr. Hubert Erhard, der sich aus der Leitung dieser Einrichtungen zurückzieht, dem Konzern aber weiter beratend zur Seite steht. Geschäftsführer vor Ort bleiben Prof. Dr. Axel Ekkernkamp (Berlin) und Thomas Hagdorn (Halle).

Hauptaufgabe von Christian Dreißigacker wird die Weiterentwicklung der Standorte im Sinne der Gesamtunternehmensstrategie der BG Kliniken sein. Dreißigacker: „Das operative Geschäft dieser beiden sehr erfolgreichen Traumazentren ist bei Prof. Dr. Axel Ekkernkamp und Thomas Hagdorn in besten Händen. Ich sehe den Schwerpunkt meiner Tätigkeit daher vor allem bei strategischen Fragen und Zukunftsthemen.“

Christian Dreißigacker hat über 20 Jahre Berufserfahrung in der Leitung von Krankenhäusern, unter anderem als Kaufmännischer Direktor und Geschäftsführer verschiedener Krankenhäuser der Alexianerbrüder und zuletzt als Geschäftsführender Direktor des Vivantes Klinikums Neukölln und Geschäftsführer des Vivantes Ida Wolf Krankenhauses in Berlin. 

Der Betriebswirt wurde 1969 in Marburg geboren, hat zwei Kinder und lebt mit seiner Familie in Berlin.

Quelle: bergmannstrost.de
Render-Time: 0.173025