HELIOS

Neuer Klinikgeschäftsführer für das Helios Universitätsklinikum Wuppertal

11. Januar 2019

Der Aufsichtsrat des Helios Universitätsklinikums Wuppertal wird in seiner nächsten Sitzung im März 2018 über die Bestellung des neuen Geschäftsführers entscheiden.

Für dieses Amt konnte Dr. Holger Raphael gewonnen werden. Der 47-Jährige kehrt dann aus Essen von der Contilia Gruppe zu Helios zurück. Der Wechsel soll spätestens zur Jahresmitte erfolgen.

Vor seinem Ausscheiden im September 2018 verantwortete der gebürtige Wattenscheider von 2013 an die Klinikgeschäftsführung am Helios Klinikum Duisburg. Dort steuerte der promovierte Wirtschaftswissenschaftler erfolgreich die Integration des vormals Katholischen Klinikums Duisburg in die Helios Klinikengruppe. In diesen fünf Jahren hat der Klinikstandort unter seiner Führung eine beeindruckende Entwicklung erfahren. Zuvor leitete der zweifache Vater bereits die Helios Klinikstandorte in Bochum und Helmstedt sowie die Universitätsklinik Marienhospital in Herne. Sein Studium der Wirtschaftswissenschaften schloss Dr. Holger Raphael 1998 an der Ruhr-Universität Bochum ab, 2013 folgte die Promotion mit dem Schwerpunkt Krankenhaus-IT im DRG-Zeitalter.

„Ich freue mich sehr, dass wir mit Herrn Dr. Raphael für Helios und das Universitätsklinikum Wuppertal einen sehr versierten Klinikgeschäftsführer zurückgewinnen, der seine langjährigen Erfahrungen ganz sicher auch hier optimal einbringen wird. Dafür wünsche ich ihm einen erfolgreichen und möglichst baldigen Start“ sagt Regionalgeschäftsführer Reiner Micholka, der die Leitungsaufgaben bis dahin weiterführt.

Quelle: helios-gesundheit.de
Render-Time: 0.173175