Neuer Pflegedirektor für das Klinikum Bremen-Ost

10. Oktober 2023

Der 45-jährige Jörn Sandtvos bringt langjährige Erfahrung im klinischen Prozessmanagement mit

Das Klinikum Bremen-Ost hat einen neuen Krankenhausdirektor Pflege: Jörn Sandtvos hat zum 1. Oktober 2023 Christa Meyer abgelöst, die diese Position rund ein Jahr lang inne hatte. Gemeinsam mit dem geschäftsführenden Direktor Dr. Hans-Markus Johannsen und dem ärztlichen Direktor Dr. Matthias Müller leitet er künftig das Klinikum Bremen-Ost.

Jörn Sandtvos war zuletzt als Pflegedirektor in der Stiftung Allgemeines Krankenhaus Celle tätig. Der 45-Jährige kennt den Alltag in Krankenhäusern bestens: Er ist gelernter Krankenpfleger und arbeitete nach dem Abschluss seiner Ausbildung im Heidekreis-Klinikum in Walsrode vor allem in der zentralen Notaufnahme. Nebenbei bildete er sich kontinuierlich weiter, verantwortete zeitweise das Wundmanagement des Hauses und wurde schließlich Projektleitung für Digitalisierung. In diese Funktion betreute er wichtige Digitalisierungsprojekte und rollte die Software-Produkte Apenio und ID Medics in zwei Krankenhäusern aus.

Nach dem Abschluss dieser Projekte suchte er eine neue Herausforderung - und entschied sich, Pflegemanagement in Hamburg zu studieren. Mit dem akademischen Abschluss in der Tasche übernahm er eine Stelle im klinischen Prozessmanagement und arbeitet an Themen wie Arzneimitteltherapiesicherheit, Reorganisation der ZNA oder auch Identifikationsmöglichkeiten bei geriatrischen Patienten. Wichtige Kooperationen, beispielsweise mit der KV, wurden von ihm initiiert und auf den Weg gebracht. Seinen praktischen Erfahrungen im Management und in der Steuerung von Prozessen fügte er dann einen weiteren Studienabschluss hinzu: In Bielefeld erwarb Jörn Sandtvos den Master im Studiengang Health Administration. Im Januar 2017 wurde er Pflegedienstleiter an der Klinik Fallingbostel, im Sommer desselben Jahres wechselte er dann nach Celle, wo er zunächst Pflegedienstleiter und später Pflegedirektor wurde. „Wir freuen uns, dass wir mit Jörn Sandtvos eine so erfahrene Führungskraft für uns gewinnen konnten“, sagt Dr. Dorothea Dreizehnter, Geschäftsführerin Medizin und Vorsitzende der Geschäftsführung der Gesundheit Nord. „Zugleich gilt unser Dank Christa Meyer, die das Klinikum Bremen-Ost als Pflegedirektorin auch durch schwierige Zeiten geführt hat.“ Christa Meyer scheidet aus Altergründen aus der Direktion aus, wird der Gesundheit Nord aber erhalten bleiben und die Geschäftsführung künftig bei Themen wie Pflegeentwicklung und -gewinnung unterstützen.

Ihr Nachfolger Jörn Sandtvos freut sich auf die Herausforderung, die vor ihm liegt. Die Ausrichtung des Klinikums Bremen-Ost mit Psychiatrie und Somatik unter einem Dach sei „hochspannend“ und habe ihn sofort gereizt. „Aber nicht nur das Klinikum Bremen-Ost ist ein spannender Arbeitgeber. Die gesamte Gesundheit Nord stellt sich gerade neu auf. An diesem Transformationsprozess möchte ich gerne mitarbeiten und mich mit meinen Erfahrungen einbringen.“ Dem stressigen Arbeitsalltag blickt er gelassen entgegen: Der Vater eines achtjährigen Sohnes lebt auf dem Land und verbringt seine freie Zeit gerne in der Natur oder mit Arbeiten an Haus und Garten. „Dabei kann ich wunderbar entspannen.“ Vor allem aber freut er sich auf das Kollegium im Klinikum Bremen-Ost: „Die offene und freundliche Kultur des Hauses ist mir bei meinen ersten Besuchen dort sofort aufgefallen.“

Quelle: gesundheitnord.de
Render-Time: 0.629806