ASKLEPIOS

Nico Koch ist neuer Pflegedirektor der Asklepios Klinik Weißenfels

5. Mai 2022

Zum 1. Mai 2022 trat Nico Koch (39) als neuer Pflegedirektor in der Asklepios Klinik Weißenfels an und vervollständigte damit die Klinikleitung um Geschäftsführerin Hannah Gilles und Ärztliche Direktorin Dr. Petra Wegermann. Er folgt auf Thomas Pfennig, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat.

Nico Koch ist ausgebildeter Gesundheits- und Krankenpfleger und studierter Gesundheitsmanager. Zuletzt war er über drei Jahre als Pflegedirektor im Mediclin Waldkrankenhaus und im Mediclin Reha-Zentrum in Bad Düben tätig. Er folgt auf Thomas Pfennig, der die Klinik nach über sechs Jahren in der Funktion des Pflegedirektors auf eigenen Wunsch verlassen hat.

„Pflege ist medial seit der Pandemie mehr denn je in aller Munde. Als Klinik ist es unsere Aufgabe, attraktive Bedingungen zu bieten, damit sich Kolleginnen und Kollegen hier wohlfühlen und sich entwickeln dürfen“, so der 39-Jährige Pflegedirektor. „Die Asklepios Klinik Weißenfels ist ein beeindruckendes und kollegiales Haus – das spürt man sofort. Hier möchte ich anknüpfen, den Teamgeist weiter fördern und zur Wertschätzung des gesamten Berufsbildes beitragen.“

In seiner Funktion als Pflegedirektor sind Nico Koch rund 400 Kolleginnen und Kollegen des Pflege- und Funktionsdienstes sowie des Therapiezentrums und damit die größte Berufsgruppe unterstellt. Zudem werden im klinikeigenen Bildungszentrum über 130 angehende Pflegekräfte und Pflegehelfer theoretisch und praktisch ausgebildet, wobei jeder Absolventin und jedem Absolventen ein Übernahmeangebot unterbreitet wird.

„Mit Nico Koch konnten wir eine erfahrene Führungskraft gewinnen, der die Interessen unserer Pflegekräfte sowie Therapeut:innen und Psycholog:innen künftig vertreten wird und dazu beiträgt, dass wir weiterhin ein attraktiver Arbeitgeber für die Region sind“, so Hannah Gilles, Geschäftsführerin der Asklepios Klinik Weißenfels. „Ich wünsche Herrn Koch gutes Gelingen und einen erfolgreichen Start. Gleichzeitig bedanke ich mich bei Herrn Pfennig für sein langjähriges Engagement in unserer Klinik sowie die sehr gute Zusammenarbeit und wünsche ihm auf seinem weiteren privaten und beruflichen Weg alles Gute!“

Auch die Ärzteschaft freut sich über den Antritt des 39-Jährigen: „Eine gute Zusammenarbeit im Direktorium sowie zwischen dem ärztlichen und Pflege- und Funktionsdienst sind essentiell, um eine gute medizinische und pflegerische Versorgung gewährleisten zu können. Ich bin sicher, dass uns diese Aufgabe mit Nico Koch als neuen Pflegedirektor weiterhin gelingt“, so Dr. Petra Wegermann, Ärztliche Direktorin.

Der gebürtige Schkeuditzer wohnt mittlerweile in Bad Dürrenberg, ist verheiratet und Vater von drei Kindern.
PRESSEKONTAKT

Quelle: asklepios.com
Render-Time: 0.153281