Nur jedes fünfte Krankenhaus in der Großregion Saarland, Rheinland-Pfalz, Lothringen, Luxemburg und der Wallonie bildet sein Personal bezüglich der Einbeziehung der Patienten in die Behandlung und Pflege aus

30. August 2018

Der Patient-als-Partner-Ansatz in der Gesundheitsversorgung (APPS -Approche Patient Partenaire de Soins): ein interregionales Forschungsprogramm, um zu verstehen, wie man von der Theorie zur Praxis übergehen kann

Eine Zusammenarbeit größeren Umfangs entwickelt sich in den vier Ländern der Großregion* rund um das Projekt „Patient-als-Partner-Ansatz in der Gesundheitsversorgung“ (APPS - Approche Patient Partenaire de Soins). Dieses Projekt mit Beteiligung der I. Medizinischen Klinik der Universitätsmedizin Mainz zielt darauf ab, die Qualität der Pflege, die Prävention und die Lebensqualität der Patienten durch die Stärkung der Partnerschaft zwischen den Patienten und dem medizinischen Fachpersonal zu verbessern. Der Zweck des APPS ist es, dass diese Beziehung zu einer Partnerschaft wird.

Quelle: Pressemeldung – Universitätsmedizin Mainz
Render-Time: 0.251323