SZ

Personalabbau und Abfindungen - Wie das Sigmaringen Krankenhaus die Krise bewältigen will

27. November 2023

Das Sigmaringen Krankenhaus steht vor einem Personalabbau, der Unruhe in der Belegschaft auslöst. Etwa jede zehnte Stelle soll gestrichen werden, um die finanziellen Verluste zu minimieren. Die Geschäftsführung plant Kündigungen zum Jahreswechsel und bietet den Mitarbeitern die Möglichkeit, zuvor über ein Freiwilligenprogramm ihre Arbeitsverhältnisse aufzulösen. Die Ursachen für den Abbau sind sinkende Patientenzahlen und steigende Verluste, die auf 14 Millionen Euro geschätzt werden. Ein dreiköpfiges Sanierungsteam soll die Klinik wieder auf Kurs bringen...

Quelle: schwaebische.de
Render-Time: 0.319583