KRH

Pflegedirektorin im KRH Abenteuerland unterwegs

2. März 2020

Erika Jaeger wechselt aus der Mitte nach Gehrden

Auf der Suche nach neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern spricht das Klinikum Region Hannover oft vom großen KRH Abenteuerland. Aus der Führungsmannschaft des Unternehmens verkörpert diese Bereitschaft, sich auf neue Herausforderungen einzulassen, wohl kaum jemand so sehr, wie Pflegedirektorin Erika Jaeger. In einer sehr schwierigen Phase war sie bereit, die Doppelbelastung der pflegerischen Leitung an den Standorten KRH Klinikum Siloah und KRH Klinikum Nordstadt zu übernehmen. Auch als es eine vorübergehende Vakanz gab, sprang Jaeger wieder ein.

„An ihr schätzen wir ihre Abenteuerlust und ihre Lebenskunst“, betont Michael Born, KRH Geschäftsführer Personal. Ihre spießigen Anteile seien ihm bisher allerdings verborgen geblieben, setzt Born schmunzelnd und wertschätzend hinzu. „Auf einer Veranstaltung im vergangenen Jahr wurde Frau Jaeger schon einmal halb im Spaß als unsere „KRH-Allzweckwaffe“ bezeichnet. Und da ist etwas dran: Mit ihrer zupackenden und mitreißenden Art ist sie die Richtige, um am KRH Klinikum Robert Koch Gehrden das Führungsteam zu ergänzen und ihrem Team Orientierung und Klarheit zu geben.“

Jaeger hat umfangreiche Erfahrung auf nahezu allen Ebenen des Krankenhauses. Dazu gehören diverse Stationen als Krankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe, Pflegedienstleitung, Pflegedirektorin oder auch als Standortgeschäftsführerin. „Die Berufung nach Gehrden ist für mich ein weiterer Vertrauensbeweis“, erklärt die 6x-Jährige. „Ich verlasse das KRH Klinikum Siloah und die Kolleginnen und Kollegen nicht gerne, weiß die Teams aber auf einem soliden Fundament. Im Rückblick erfüllt mich Dankbarkeit für die vielen wertvollen Begegnungen, für die enorme Unterstützung der einzelnen Mitarbeiter, der Leitungskräfte und die vielfältige Ermutigung mit dem Ziel eine gute Patientenversorgung sicherzustellen. Jetzt freue ich mich vor allem auf die vielfältigen Aufgaben und die neuen Mitarbeiter in Gehrden.“

Erika Jaeger übernimmt die neue Rolle bereits ab dem ab dem 2. März und wird vorrübergehend auch noch für Fragestellungen aus dem KRH Klinikum Siloah zur Verfügung stehen. Die Suche nach einer Nachfolgeregelung für den Standort Siloah ist bereits auf den Weg gebracht.

Quelle: krh.eu
Render-Time: 0.220921