QM Update - fit für die Zukunft!

31. August 2022

Mehr als 40 Teilnehmende und zahlreiche spannende Vorträge – nach drei Tagen ging jetzt das GQMG-Summercamp 2022 erfolgreich zu Ende. 

Waren die Teilnehmerzahlen im letzten Jahr aufgrund von Corona noch stark eingeschränkt, konnten nun wieder mehr QM-Interessierte an der Tagung unter dem Motto „QM Update- Fit für die Zukunft!“ teilnehmen.

Vom 25. bis 27. August drehte sich im Tagungszentrum Kloster Schmerlenbach alles um die Zukunft des Qualitätsmanagements im Gesundheitswesen. Eröffnet wurde die Veranstaltung von der Vorsitzenden der Gesellschaft für Qualitätsmanagement in der Gesundheitsversorgung (GQMG), Dr. Heidemarie Haeske-Seeberg. Sie gab einen Ausblick auf die Herausforderungen, die den Qualitätsmanagern vor allem in den Kliniken bevorstehen. Die Referenten der weiteren Vorträge befassten sich mit konkreten Entwicklungen bei Kennzahlen und Patientenbeteiligung, Risikomanagement und Digitalisierung.

In ihrem Impulsvortrag verwies Haeske-Seeberg auf anstehende Veränderungen aus dem Koalitionsvertrag auf Bundesebene und aus neuen Krankenhausplänen der Länder. Auch die Monopolkommission hat vermehrte Transparenz von Qualität und damit verbundene wirtschaftliche Konsequenzen gefordert, die das QM in den Kliniken beschäftigen werden. Die GQMG-Arbeitsgruppen meldeten sich mit dem Fokus auf die Patienten zu Wort. Dr. Heidemarie Weber und Hannelore Josuks gaben einen Überblick über Shared Decison-Making – einen Dialog auf Augenhöhe, bei dem Patient und Arzt gemeinsam über den weiteren Untersuchungs- und Behandlungsweg entscheiden. Burkhard Fischer, Sabine Löffler und Christina Maass stellten das neue Verfahren zur Befragung von Patienten nach Koronareingriffen vor, das sich gerade im Rollout befindet. Dr Beate Wolter und Dr. Heike Kahla-Witzsch ordneten den Globalen Aktionsplan der WHO für Patientensicherheit und die daraus resultierenden Aufgaben für Qualitätsmanager ein.

Bei der Digitalisierung ist die Gesundheitsbranche in Deutschland noch extrem träge. Die Medizin wird zukünftig digital werden und auch ein digitales Qualitätsmanagement fordern, wie Prof. Dr. Peter Langkafel eindrucksvoll aufzeigte. Die Anforderungen an nachhaltiges Wirtschaften im Krankenhaus beschäftigten Burkhard Fischer und Jan Richter. Sie belegten, welche Anstrengungen den Kliniken noch bevorstehen, um ihren notwendigen, erheblichen Beitrag auf dem Weg zur Klimaneutralität zu leisten. Sabine Katzenbogner zeigte auf, wie Audits zu einem für das Management hilfreichen Instrument werden. Jan Richter und Dr. Heidemarie Haeske-Seeberg machten die Qualitätsmanager im Gesundheitswesen damit vertraut, welche Optionen sich beim Erstellen einer Managementbewertung bieten. Dr. Stefan Pilz und Hannelore Josuks beschäftigten sich mit Impulsen für eine wirksame Konfliktklärung in Organisationen und Unternehmen.

Das Summercamp der GQMG bewährte sich auch 2022 wieder als Treffpunkt für Praktiker und Neueinsteiger des Qualität -und Risikomanagements. Einige Arbeitsgruppen der Fachgesellschaft nutzen die Tagung, um an ihren Projekten zu arbeiten. Ergänzend zur Jahrestagung gibt es hier aber vor allem neben spannenden Vorträgen immer auch ausgiebig Gelegenheit zum Austausch und zum Knüpfen von Kontakten unter QM-Kollegen.

Quelle: Gesellschaft für Qualitätsmanagement in der Gesundheitsversorgung e.V. (GQMG)
Render-Time: 0.122612