Sachsen-Anhalt: Landesinvestitionen sind noch nicht bestätigt

23. Januar 2020

Eine Einigung gab es wohl nicht. Der Vorschlag der Sozialministerin Petra Grimm-Benne ein Investitionsförderprogramm über 700 Millionen Euro zu starten konnte noch nicht beschlossen werden. Auch gab es keine einhellige Meinung zur Übernahme der insolventen Burgenlandkliniken von Ameos oder SRH ...

Quelle: Deutsches Ärzteblatt
Render-Time: 0.45393