N-TV

Sana Kliniken: Digitaler Wandel in der Pflege

23. Mai 2024

Stefanie Kemp von den Sana Kliniken skizziert die Vision einer digitalen Zukunft im Krankenhaus.

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach besuchte Anfang Mai eine Sana Klinik in Berlin und diskutierte mit einer Krankenschwester über die Möglichkeit von Homeoffice in der Pflege. Stefanie Kemp, Chief Transformation Officer der Sana Kliniken, sieht die Zukunft des Krankenhauses digital, aber nicht papierlos. Sie betont, dass innovative Technologien wie elektronische Patientenakten, Roboter und KI-basierte Befundung von Röntgenbildern schon bald Realität sein könnten. Kemp, die seit mehr als 35 Jahren in der IT-Branche tätig ist, glaubt, dass das Gesundheitssystem 25 Jahre hinterherhinkt, insbesondere in Bezug auf offene Schnittstellen und Standards. Während die Einführung von Heimarbeitsplätzen für Krankenschwestern revolutionär klingt, bleibt Kemp vorsichtig und betont die Notwendigkeit, Vorteile für Patienten und Personal zu finden. Sie beschreibt, wie Sensortechnologien und digitale Signaturen die Arbeit im Gesundheitswesen verändern könnten, wobei der Patient immer im Mittelpunkt stehe...

Mit Stefanie Kemp sprachen Frauke Holzmeier und Andreas Laukat. Das komplette Gespräch können Sie sich im ntv-Podcast "So techt Deutschland" anhören.

Quelle: n-tv.de
Render-Time: -0.326514