Schlecht bezahlte OPs an öffentliche Kliniken abgeschoben

1. August 2023

Finanzinvestoren profitieren von Ausbildung anderer Finanzinvestoren dringen immer mehr in die medizinische Versorgung in Deutschland ein und betreiben vor allem Augenkliniken mit lukrativen Operationen wie dem Grauen Star. Schlecht bezahlte Behandlungen, wie schielende Kinder, werden in überlastete öffentliche Kliniken verlagert, während finanzinvestor-geführte Arztpraxen ihre Ärzte auf lukrative Leistungen fokussieren lassen. Diese Investoren sparen oft auch bei der Ausbildung von Fachärzten und Operateuren, während öffentliche Kliniken diese Aufgabe übernehmen müssen...

Quelle: marktscreener.com
Render-Time: 0.28949