SHG-Kliniken Völklingen: Gelebte Mitbestimmung in der Pflege

22. September 2021

Der Betriebsrat der SHG-Kliniken Völklingen ist von Arbeitskammer des Saarlandes, DGB und BEST e.V. mit dem 1. Saarländischen Mitbestimmungspreis ausgezeichnet worden. Bei der Preisverleihung im Rahmen einer Festveranstaltung in Kirkel würdigte die Jury die „gelebte Mitbestimmung in der Pflege“.

Ausgezeichnet wurde eine Betriebsvereinbarung für den Fall einer Pandemie und Regelungsabreden für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie. Der Betriebsrat habe dadurch bedeutende Verbesserungen bei Arbeitszeit, Entlohnung und Gesundheitsschutz für die Beschäftigten erreicht.

Zwei weitere Mitbestimmungspreise erhielten der Personalrat des Saarländischen Rundfunks sowie den Betriebsrat von MAT Foundries Europe Neunkirchen für ihren vorbildlichen Einsatz im Dienst der Belegschaften. Der AK-Vorstandsvorsitzende Jörg Caspar nannte die Preisträger Botschafter der Mitbestimmung. Sie zeigten beispielhaft: „Mitbestimmung ist persönliches Engagement, ist oft ein harter Kampf und ist immer Gewinn für die Beschäftigten.“ 

Vor den Gästen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft sowie Vertretern der 32 am Preis beteiligten Betriebs-, Personalräte und Mitarbeitervertretungen aus dem ganzen Saarland würdigten auch AK-Hauptgeschäftsführer Thomas Otto, Eugen Roth als stellvertretender Vorsitzender des DGB Rheinland-Pfalz/Saarland und Wirtschafts- und Arbeitsministerin Anke Rehlinger die Arbeit der Betriebs- und Personalräte. Mitbestimmung in Unternehmen sei ein Gewinn für alle Beteiligten.

Quelle: Pressemeldung – shg-kliniken.de
Render-Time: 0.152584