SOLIDARIS

Solidaris eröffnet neuen Standort in Stuttgart

6. Juli 2022

  • Zehnter Standort der Unternehmensgruppe in Deutschland bildet breite Leistungspalette ab
  • Standortleitung übernimmt WP/STB Niko Ballarini, ein erfahrener Branchen-Experte

Die Solidaris Unternehmensgruppe hat am 1. Juli einen neuen Standort in Stuttgart eröffnet. Mit dem insgesamt zehnten Standort deutschlandweit baut der Marktführer für Prüfung und Beratung von Einrichtungen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft seine flächendeckende Präsenz weiter aus.

„Mit der Eröffnung unseres neuen Standorts in Stuttgart am 1. Juli 2022 verfolgen wir unsere organische Wachstumsstrategie konsequent weiter. Wir freuen uns sehr, dass wir ein Team erfahrener Expertinnen und Experten für uns gewinnen konnten,“ erläutert Jens Thomsen, Sprecher der Geschäftsführung der Solidaris Unternehmensgruppe. „Und nicht nur das: Alle neuen Kolleginnen und Kollegen verfügen über langjährige Expertise in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft!“

Personell ist das Team am neuen Solidaris Standort breit aufgestellt: Mit Fachexpertinnen und -experten mit langjähriger Erfahrung in ihrem jeweiligen Fachbereich deckt es eine breite Leistungspalette ab – von der Wirtschaftsprüfung über die Steuer- und Rechtsberatung bis hin zur Unternehmensberatung. Die Standort-Leitung übernimmt Niko Ballarini, der von der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ebner Stolz zu Solidaris wechselt.

„Ich freue mich auf die neue Herausforderung,“ kommentiert Ballarini. „Solidaris ist der Branchenführer für die Prüfung und Beratung in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft. Es ist spannend, für so ein namhaftes Unternehmen einen Standort neu aufzubauen und zu entwickeln.“

Erfahrene Expert:innen am Standort Stuttgart

Ballarini ist bereits seit über 16 Jahren in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft tätig und legte 2011 sein Examen als Steuerberater und 2019 als Wirtschaftsprüfer ab. Seinen Beratungsschwerpunkt bilden Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen, gemeinnützige Komplexträger und medizinische Versorgungszentren. Seinen Werdegang begann Ballarini 2005 bei Ernst & Young in Stuttgart. Nach mehreren beruflichen Stationen bei namhaften Wirtschaftsprüfungsgesellschaften war er zuletzt als Director bei Ebner Stolz in Stuttgart tätig.

Neben Ballarini umfasst das Team am neuen Standort Stuttgart fünf weitere Kolleginnen und Kollegen, darunter ein Steuerberater, ein Wirtschaftsprüfer und ein Rechtsanwalt mit der Zusatzqualifikation Steuerberater. Nach eigener Aussage beabsichtigt Solidaris, kurzfristig weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den Standort in der Landeshauptstadt Baden-Württembergs zu gewinnen

 

Quelle: solidaris.de
Render-Time: 0.266458