ÄZ

Sorge in der Vertragsärzteschaft wegen geplantem Krankenhaustransparenzgesetz

1. September 2023

Die Vertragsärzteschaft äußert Besorgnis über das geplante Krankenhaustransparenzgesetz. Die von Bundesgesundheitsministerium (BMG) vorgelegte Formulierungshilfe entferne sich laut KBV-Vorstand "deutlich von einem erfolgreichen, wie zuletzt auch in der Corona-Pandemie unter Beweis gestellten Organisationsprinzip der deutschen Gesundheitsversorgung". Eine Verbändeanhörung zum Gesetzentwurf soll am kommenden Mittwoch im BMG stattfinden...

Quelle: aerztezeitung.de
Render-Time: 0.383788