Stiftung Münch: Reformkommission stellt Forderungskatalog zur Realisierung von Gesundheitsregionen auf

30. November 2021

Die Stiftung Münch hat eine Reformkommission eingesetzt, um Vergütungsmodelle für Gesundheitsregionen mit ihren Vor- und Nachteilen zu diskutieren, Überlegungen anzustellen, wie ihre Chancen bei Minimierung ihrer Risiken genutzt werden können und welche Anforderungen nötig sind, um die Hürden zum Start von Pilotprojekten zu senken. Die Mitglieder der Reformkommission, zu der auch OptiMedis-Vorstand Dr. h.c. Helmut Hildebrandt gehört, haben sich dazu auf einen Forderungskatalog verständigt ...

Quelle: optimedis.de
Render-Time: 0.427195