VERDI

Südbaden-Schwarzwald: 3000 Pflegekräfte in der Region aus Job geflüchtet!

20. Dezember 2021

Fachkräftemangel gefährdet Patientenversorgung in der Pandemie!

Die Situation in den Krankenhäusern und Pfegeeinrichtungen im ver.di- Bezirk Südbaden-Schwarzwald ist in der vierten Pandemiewelle dramatisch. Die rund 50.000 Beschäftigen in Südbaden arbeiten täglich über ihre Grenzen. Die Belastung sind unermesslich. „Immer mehr Kolleg*innen verlassen ihren Beruf aufgrund dieser Situation.,“ warnt die Gewerkschaft. In Südbaden sind rund 3000 Pflegekräfte nicht mehr in ihrem Ausbildungsberuf tätig ...

Quelle: verdi.de
Render-Time: 0.041197