SZ

Thomas Friedl über Cyberattacken in Krankenhäusern und was wir dagegen tun sollten

29. April 2019

Vor ein paar Monaten hat ein Trojaner eine Klinik in Fürstenfeldbruck lahmgelegt. Hunderte Rechner fielen aus. Notfallpatienten mussten verlegt werden und dies scheint schon lange kein Einzelfall mehr zu sein. Was für Nachteile für Klinik und Patient entstehen, wo unsere Daten landen könnten, und wie sich der Arbeitgeber am besten vor solchen Angriffen schützt, darüber redet Thomas Friedl mit der Süddeutschen Zeitung ...

Quelle: sueddeutsche.de
Render-Time: 0.18723