NSK

Über aktuelle Entwicklungen informiert: Niedersachsens Gesundheitsministerin Dr. Carola Reimann besucht Krankenhäuser in Bramsche und Ostercappeln

6. Juli 2018

Bramsche/Ostercappeln. Niedersachsens Gesundheitsministerin Dr. Carola Reimann hat das Krankenhaus Bramsche und das Krankenhaus St. Raphael Ostercappeln der Niels-Stensen-Kliniken besucht. Sie informierte sich über die aktuelle Entwicklung der beiden Häuser.

In den Niels-Stensen-Kliniken Bramsche stellte Geschäftsführer Werner Lullmann ihr die baulichen Vorhaben vor, für die der Startschuss im September fallen solle. Die Innere Medizin rücke näher an die Intensivstation heran und die Psychiatrie erhalte eine neue Etage. Zudem werde die Fassade energetisch überarbeitet, um den Energieverbrauch zu senken.

Lullmann informierte die Ministerin auch über ein geplantes gerontopsychiatrisches Versorgungskonzept in Kooperation mit der Heilpädagogischen Hilfe. In Bersenbrück sei eine gerontopsychiatrische Tagesklinik vorgesehen, die durch die Niels-Stensen-Kliniken betrieben werde. Sie werde Teil eines Zentrums für ältere Menschen mit Behinderung, die psychisch erkrankt seien.

Quelle: Pressemeldung – niels-stensen-kliniken.de
Render-Time: -0.16872