UKE: 'Patienten liegen in Fäkalien'

1. Oktober 2021

Sie kündigen, verkürzen ihre Arbeitszeit oder wechseln in ein anderes Krankenhaus: Dem UKE gehen die Intensivpfleger aus. So schildern es die Mitarbeiter in einem Brandbrief an die Chefetage. Grund für die Personalflucht seien eine chronische Unterbesetzung und unmenschliche Arbeitsbedingungen. Darunter leide nicht nur das Personal, sondern insbesondere auch Patienten, die nicht mehr adäquat versorgt werden könnten...

Quelle: mopo.de; MOPO
Render-Time: 0.14924