Uni Siegen und Kassenärztliche Vereinigung kooperieren

23. Januar 2020

Zusammenarbeit mit der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe schafft gute Voraussetzungen für Projekte im Modellprojekt „Medizin neu denken“.

Die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) und die Universität Siegen haben im Rahmen des wissenschaftlichen Modellprojekts „Medizin neu denken“ eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. 

Prof. Dr. Holger Burckhart, Rektor der Universität, und Dr. Gerhard Nordmann, 1. Vorsitzender der KVWL, unterschrieben in Dortmund den Vertrag. Mit der Kooperation ist ein weiterer Schritt im Modellprojekt „Medizin neu denken“ erfolgt, durch das auch die Ansiedlung junger Ärztinnen und Ärzte in der Region Südwestfalen gefördert werden soll. Im Rahmen der Kooperation können innovative Versorgungsprojekte erprobt und im besten Fall in die Regelversorgung überführt werden. Die Kassenärztliche Vereinigung stellt der Universität darüber hinaus Daten und Auswertungen, z.B. zur regionalen Versorgungsstruktur, für die Forschung zur Verfügung ...

Quelle: Pressemeldung – Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL)
Render-Time: 0.349812