Urteil: Krankenhaus bleibt auf OP-Kosten sitzen

13. Mai 2022

Für Krankenhausbehandlungen, an denen ein Nichtarzt mitgewirkt hat, müssen die Gesetzliche Krankenkassen nicht bezahlen. Laut dem höchsten Sozialgericht steht dem Krankenhausträger dann wegen des sogenannten Arztvorbehalts kein Vergütungsanspruch zu...

Quelle: Krankenkasseninfo.de
Render-Time: -0.694713