VITOS

vitos: Meike Hein wird neue Pflegedirektorin

19. Oktober 2022

Meike Hein ist seit 1. Oktober neue Krankenpflegedirektorin der Vitos Kinder- und Jugendklinik für psychische Gesundheit Hanau.

Mit einem Festakt wurde sie von Geschäftsführer Martin Engelhardt im Unternehmen begrüßt und der Öffentlichkeit vorgestellt. Gleichzeitig wurden die Verdienste Ihres Vorgängers Gerhard Förster gewürdigt, der in den Ruhestand verabschiedet wurde.

Jochen Schütz, Vitos Konzerngeschäftsführer Personal und Finanzen, dankte Gerhard Förster für seine langjährige Tätigkeit im Unternehmen: „Sie haben den allergrößten Teil Ihres Berufslebens der Pflege in der Kinder- und Jugendpsychiatrie gewidmet. Ich kenne kaum einen Pflegedirektor, der sich für diesen Fachbereich so engagiert hat, wie Sie es getan haben.“ Mit Meike Hein sei es gelungen, eine qualifizierte und erfahrene Nachfolgerin für die Hanauer Fachklinik zu finden. Hein, die ihre Tätigkeit in Teilzeit ausüben wird, sei mit ihrem Werdegang ein Vorbild für Nachwuchskräfte in der Pflege. „Wir möchten gut ausgebildete Fachkräfte an unser Unternehmen binden und ihnen trotz familiärer Aufgaben auch Aufstiegschancen bieten. Deshalb ermöglichen wir Führen in Teilzeit“, betonte Schütz. Weitere Grüße und Glückwünsche übermittelten Bürgermeister Axel Weiss-Thiel, Klinikdirektorin die Eftichia Duketis sowie Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie Dr. Hartmut Thieme.

Meike Hein begann ihre Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin am Universitätsklinikum Göttingen. Über das Zentrum für Chirurgie am Universitätsklinikum Frankfurt/Main wechselte sie dann in das Zentrum der psychischen Gesundheit. Sie übernahm ab 2015 erste Führungsaufgaben für zwei Stationen. Schließlich leitete sie die Bereiche Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie, Kinder- und Jugendpsychiatrie und Augenheilkunde.

Berufsbegleitend hat Hein ein Bachelorstudium mit dem Schwerpunkt Management in Gesundheitseinrichtungen und ein Masterstudium Pflege- und Gesundheitsmanagement absolviert. „Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung und die vor uns liegende gemeinsame Zeit mit allen Kolleginnen und Kollegen und bedanke mich gleichzeitig für die großartige Unterstützung in den ersten Tagen“, beschloss sie ihre Vorstellung.

Engelhardt wünschte seiner neuen Führungskraft eine gute Hand für ihr künftiges Wirkungsfeld in der noch jungen Klinik: „Ich bin mir ziemlich sicher, dass Sie mit Ihren Kompetenzen die Belange der Klinik im Bereich der Pflege gut führen.“

Gerhard Förster leitete die Klinik seit ihrer Eröffnung 2020. Diese Aufgabe übernahm er zusätzlich zu seiner Funktion als stellvertretender Krankenpflegedirektor des Vitos Klinikums Herborn. Bis dahin verantwortete Förster viele Jahre erfolgreich die Organisation des Pflege- und Erziehungsdienstes in der Kinder- und Jugendklinik für psychische Gesundheit in Herborn. Er war insgesamt über 48 Jahre für Vitos tätig und damit einer der dienstältesten Pflegedirektoren im Konzern. Förster begann 1974 als Krankenpflegevorschüler in der Krankenpflegevorschule des LWV Hessen in Herborn. Nach einer Weiterbildung zur „Leitung des Pflegedienstes“ wurde er schließlich 1990 zum Krankenpflegedirektor der Vitos Kinder- und Jugendklinik für psychische Gesundheit Herborn und 2010 als Stellvertretender Krankenpflegedirektor des Vitos Klinikums Herborn bestellt. In seiner Abschiedsrede erklärt er, warum er seinem Job all die Jahre mit Freuden nachgegangen ist. „In der Kinder- und Jugendpsychiatrie war es nie langweilig. Im Laufe der Jahre gab es immer neue Herausforderungen. Alleine die Eröffnungen der Tageskliniken in Wetzlar, Limburg, und Hanau aber vor allem die neue Klinik in Hanau waren Aufgaben, die mir viel Freude bereitet haben.“

Engelhardt bedankte sich bei der scheidenden Führungskraft und wünschte für den Ruhestand viel Freude: „Seit ich im Unternehmen bin, standen bei Ihnen die Belange der Klinik immer im Vordergrund und Sie haben Ihre Rolle sowohl als stellvertretender Pflegedirektor des Klinikum Herborn als auch als Pflegedirektor mit viel Einsatz und Engagement ausgeführt“.

Quelle: vitos.de
Render-Time: 0.413858